Freunde auf Campingtour durch Südnorwegen – oder das nächste Mal empfehle ich campen erst ab der 2. Juli-Woche

Diesmal gibt’s eine Fotosession über meinen letzten Besuch aus Deutschland: David hat sich mit seiner Freundin Sarah dazu entschlossen Norwegen mit dem Zelt kennenzulernen. Leider mussten sie dabei die Erfahrung machen, dass man sich wettertechnisch auf alles vorbereiten muss…

David, Sarah und ich vor unserem "Boot" :-)

David, Sarah und ich vor unserem „Boot“ 🙂

Beide sind wie ich in der Krankenpflege tätig und David ist stellvertretende Stationsleitung auf der Station 100 (ich habe auf der 300 gearbeitet) in der HNO Uni-Klinik Erlangen. Wir haben uns immer sehr gut verstanden, sowohl was Zynismus, Arbeit, Spaß, Outdoor (Geocaching, Trekkingrad fahren), Whiskey-Genuss (in Maßen, nicht die Literkrüge, sondern das andere 😉 ) und v.a. Pupquizes im Murphys Pub angeht. Außerdem ist er auch Skandinavien Fan (bisher v.a. Dänemark, Bornholm). Sarah arbeitet in der Chirurgie und ist gerade auf Weiterbildung zur Onkologie-Fachkrankenpflegerin (ich hoffe, das war nun richtig geschrieben ?? 🙂  )

Die beiden hatten sich sehr schnell entschieden mich zu besuchen und eine Camping-Tour durch Südnorwegen zu machen. Erst einmal standen aber einige Tage Oslo auf dem Programm und ich hatte mir zwei Tage Dienst dafür weg getauscht. Nachdem die Beiden am Montag früh mit der Colorline (Fähre) aus Kiel gekommen sind, haben wir einen Stadtrundgang begonnen: vom königlichen Schloß, am Storting und Rådhus (Verleihung des Friedensnobelpreises) vorbei nach Aker Brygge (die alten Handelshäuser, inzw. aufwändig restauriert) und am Hafen entlang, durch die Akershus Festung und zur neuen Oper (der „Eisberg/Gletscher“ der sich aus dem östlichen Hafenbecken erhebt).

Der Rahmen für die Friedens-Nobelpreis Verleihung: Wandgemälde im ...

Der Rahmen für die Friedens-Nobelpreis Verleihung: Wandgemälde im …

... Rathaus zu Oslo.

… Rathaus zu Oslo.

Das Stortinget - Norwegens Parlament (die Wahl ist übrigens 2 Wochen vor der Bundestagswahl)

Das Stortinget – Norwegens Parlament (die Wahl ist übrigens 2 Wochen vor der Bundestagswahl)

Norwegische Wachsoldaten leiden nicht ganz so wie die britischen Kollegen - sie dürfen sich auch mal bewegen... , mit Sarah und David

Norwegische Wachsoldaten leiden nicht ganz so wie die britischen Kollegen – sie dürfen sich auch mal bewegen… , mit Sarah und David

Der König ist anwesend, die Standarte hängt oben. Allerdings kann man das Schloss auch besichtigen. Die norwegische Königsfamilie ist sehr volksnah!

Der König ist anwesend, die Standarte hängt oben. Allerdings kann man das Schloss auch besichtigen. Die norwegische Königsfamilie ist sehr volksnah!

"Auftrag verfehlt - Setzen - Sechs!" Der Sinn dieses Drehkreuzes erschloss sich uns nicht so ganz :-)

„Auftrag verfehlt – Setzen – Sechs!“ Der Sinn dieses Drehkreuzes erschloss sich uns nicht so ganz 🙂

Nicht nur das Museum auf Tjuvholmen ist modern - auch die Architektur ist herausragend.

Nicht nur das Museum auf Tjuvholmen ist modern – auch die Architektur ist herausragend.

Eine - äähhmm - sehr gewöhnungsbedürftige Variante von Disneys "Sieben Zwergen" - ...

Eine – äähhmm – sehr gewöhnungsbedürftige Variante von Disneys „Sieben Zwergen“ – …

... passend vor dem Astrup-Fearnley-Museum (Moderne Kunst) auf Aker Brygge/Tjuvholmen am Hafen.

… passend vor dem Astrup-Fearnley-Museum (Moderne Kunst) auf Aker Brygge/Tjuvholmen am Hafen.

Akershus Festung im Sommer

Akershus Festung im Sommer

"Männer und ihr Lieblingsspielzeug" ;-) Kanonen auf Akershus Festung

„Männer und ihr Lieblingsspielzeug“ 😉 Kanonen auf Akershus Festung

Kasernenhof von Akershus Festung

Kasernenhof von Akershus Festung

Der Eisberg/Gletscher im Östlichen Hafenbecken - neue Oper

Der Eisberg/Gletscher im Östlichen Hafenbecken – neue Oper

der "Barcode" - eine Hochhäuserzeile bei der keines dem anderen gleicht.

der „Barcode“ – eine Hochhäuserzeile bei der keines dem anderen gleicht.

Abends hatte ich dann noch ein Schauspiel organisiert: die Nachbarskatze jagte einer Maus oder Ratte hinterher – und umgekehrt! 😉 Ich bin zumindest jetzt froh, das mein Balkon einen Meter über dem Boden beginnt und irgendwelchem Getier das nicht mindestens 2 m hoch springen kann keine Zugangsmöglichkeit bietet. Na ja, auf jeden fall zog sich das Schauspiel am Nachbarhaus bestimmt 20 min hin – Ende offen… 

Das Schauspiel am Abend: Katze gegen Ratte (oder umgekehrt) am Haus gegenüber.

Das Schauspiel am Abend: Katze gegen Ratte (oder umgekehrt) am Haus gegenüber.

Für den Dienstag hatte ich mir ein paar spezielle Schmankerl überlegt (ok, ok, das erste war reiner Zufall…): nach einer schönen T-Bane (Metro/S-Bahn/U-Bahn in Oslo) Fahrt hoch zum Frognerseteren sind wir die 2 km hinunter Richtung Holmenkollen Skisprungschanze gelaufen und zuerst an der Übungsschanze vorbeigekommen. Dort kommt man ganz leicht an den Startpunkt für die Springer und das wollten wir uns schon anschauen. „Kann ja im Sommer nix passieren, ist ja alles außer Betrieb….“ Denkste! Plötzlich kamen mit dem Sessellift einige Skispringer von unten hochgefahren. „Häää, wie wollen die jetzt runterkommen ohne Eis?“ Plötzlich begann eine Sprühanlage die Schanze und die Landezone mit Wasser zu befeuchten und die Jungs (unser Tipp war die Jugend der Schweizer Nationalmannschaft) machten sich fertig zum Sprung. Das war sehr eindrücklich da wir direkt neben der Bahn verweilten.

Waldblumen am Holmenkollen

Waldblumen am Holmenkollen

Panorama von den Übungsschanzen aus - ob die Sportler dafür einen Sinn haben wenn sie vor dem Sprung sind?

Panorama von den Übungsschanzen aus – ob die Sportler dafür einen Sinn haben wenn sie vor dem Sprung sind?

Die Überraschung: Skispringen im Sommer ...

Die Überraschung: Skispringen im Sommer …

... mit - vom Dialekt her - den Junioren der...

… mit – vom Dialekt her – den Junioren der…

... Schweizer Nationalmannschaft. ...

… Schweizer Nationalmannschaft. …

P1040048

Das Erinnerungsbild: Hier sind die Zukünftigen Ammans, Goldbergers, … gesprungen!

Es geht tatsächlich...

Es geht tatsächlich…

Dagegen war es an der eigentlichen Schanze ganz ruhig. Vom Turm hatten wir bei leichter Bewölkung einen sehr guten Rundumblick und das Skisprung-Museum ist auch sehr sehenswert.

Sommerblumenwiese

Sommerblumenwiese

Die Holmenkollen-Kirche ist sehr beliebt bei ...

Die Holmenkollen-Kirche ist sehr beliebt bei …

... Brautpaaren und ich verstehe auch warum.

… Brautpaaren und ich verstehe auch warum.

auf einigen der folgenden Bilder probierte ich den "Miniatureffekt" meiner Kamera aus. Direkt unterhalb des Sprungturms der großen Holmenkollen Schanze. PS: Oslo bewirbt sich um die Olympischen Winterspiele 2022 - *Freu*

auf einigen der folgenden Bilder probierte ich den „Miniatureffekt“ meiner Kamera aus.
Direkt unterhalb des Sprungturms der großen Holmenkollen Schanze.
PS: Oslo bewirbt sich um die Olympischen Winterspiele 2022 – *Freu*

Könnte auch auf meiner Märklin Eisenbahn sein.

Könnte auch auf meiner Märklin Eisenbahn sein.

Spielzeug - Colorline beim Ablegen

Spielzeug – Colorline beim Ablegen

Akershus Festung

Blick Richtung Hafen, davor der Dänemarkkai, Akershus Festung, das Rathaus (rotbraune Türme) und das Schloss

Oslo Hafen

Blick Richtung Hovedøya, davor Tjuvholmen und Aker Brygge (mal aus anderer Perspektive) und rechts noch etwas Osloer Hafen

Nach der – vorzeitigen – Rückkehr (aufgrund des suboptimalen Wetters) sind wir am Tag vor ihrer Heimreise dann auf Bygdøy auf Museums- und Geocaching-Tour gegangen. Angefangen bei Oscarshall (früherer Landsitz, heute repräsentatives Empfangsschloß (?) der Regierung/des Königs, sind wir weiter zum – weithin sichtbaren Fram-Museum: Dort ist das Polar-Expeditionsschiff Fram und nebenan Goja ausgestellt, die Fridjof Nansen und Roald Amundsen für ihre Expeditionen zum Nord- bzw. Südpol benutzt haben. Den Besuch derselben kann ich nur Empfehlen, von Langeweile kann dort keine Rede sein.
Nach einem leckeren Café und Kuchen mit gefräßigen Spatzen und Meisen ging es zum Vikiner-Schiff-Museum. Dort sind drei gut erhaltene Vikingerschiffe ausgestellt, die vermutliche Reiche Vikinger oder Könige auf ihrer Reise ins Jenseits begleiteten. Sie wurden alle in Südnorwegen ausgegraben.

Nach einem guten Abendessen direkt am Fjord ging es am nächsten Tag zurück mit der Colorline.

Ganz zum Schluss kommen noch ein paar Bilder aus dem Fenster von Zimmer 31 auf meiner Station: Dort hat eine Wacholderdrossel ihre Jungen groß gezogen – keine 2 m vor dem Fenster!

Nochmal die Spielzeug-Colorline

Nochmal die Spielzeug-Colorline

Sommerspaß für Adrenalin-Junkies: 300m am Seil hinunterrutschen - "Fühlen wie die Skispringer"

Sommerspaß für Adrenalin-Junkies: 300m am Seil hinunterrutschen – „Fühlen wie die Skispringer“

Einen Elch haben David und Sarah auch gesehen - leider nur ausgestopft.

Einen Elch haben David und Sarah auch gesehen – leider nur ausgestopft.

Der "wachende Holmenkollen-Troll"

Der „wachende Holmenkollen-Troll“

in ganzer Pracht

in ganzer Pracht

Bunte Häuser auf Bleikøya

Bunte Häuser auf Bleikøya

Nach einem Café und leckeren vaffler med rømme og syltetoy (Waffeln mit Sahne und Marmelade) ging es ab Richtung Innenstadt zum Anleger für die Fähre zu den Fjordinseln. Wir hatten Grillzeug, Einmalgrill (Volkssportartikel der Norweger) dabei und sind auf Hovedøya an Land gegangen, dort gab es nämlich drei Geocaches, die wir finden wollten. Der erste war schnell bei den Kanonen der alten Wehranlage die den Hafen schützen sollte, gefunden. Und auf dem weg zum 2. Cache haben wir dann einen schönen Grillplatz gefunden. Na ja, und die Rechnung „schönes Wetter + Grillen + schöne Landschaft = Erholung pur“ ging an dem Tag voll auf!!! Die gierigen Möwen und andere Vögel die hier leben boten uns dann noch ein weiteres Schauspiel als wir ihnen die restlichen Brotkrumen zuwarfen.

"Die Axt im Walde" ne, das ging anders. Die hier hat wohl ein Waldarbeiter vergessen...

„Die Axt im Walde“ ne, das ging anders. Die hier hat wohl ein Waldarbeiter vergessen…

Warten bis der Grill soweit ist...

Warten bis der Grill soweit ist…

Grill-Picknick auf Hovedøya

Grill-Picknick auf Hovedøya

Diese Einmalgrills sind sehr praktisch (Ok, umweltfreunlich ist was anderes :-(  )

Diese Einmalgrills sind sehr praktisch (Ok, umweltfreunlich ist was anderes 😦 )

reger Schiffsverkehr am Abend auf dem Oslo Fjord

reger Schiffsverkehr am Abend auf dem Oslo Fjord

"Die Vögel" - oder "Der Beginn der Raubtierfütterung"

„Die Vögel“ – oder „Der Beginn der Raubtierfütterung“

Seeschwalben, Möwen, ... stürzten sich auf zufällig von uns auffliegende Brotkrumen ;-)

Seeschwalben, Möwen, … stürzten sich auf zufällig von uns auffliegende Brotkrumen 😉

Dafür haben sie dann auch fleißig posiert: Möwe ...

Dafür haben sie dann auch fleißig posiert: Möwe …

... nochmal ...

… nochmal …

... und nochmal.

… und nochmal.

Ganz mutige springen schon ab Mai in den Fjord hab ich gehört.

Ganz mutige springen schon ab Mai in den Fjord hab ich gehört.

Nein, das ist keine "Drive-Inn"-Kirche für Fischer - ein Leuchtturm auf Gressholmen

Nein, das ist keine „Drive-Inn“-Kirche für Fischer – ein Leuchtturm auf Gressholmen

Klosterruine auf Hovedøya.

Klosterruine auf Hovedøya.

Am nächsten Tag sind die beiden nach reichhaltigem Frühstück zur Campingtour aufgebrochen. Hier nur die schönsten Bilder davon:
Leider wollte das Wetter bei der Tour nicht so ganz mitspielen. Mehrere Tage/Nächte regnete es immer wieder – was beim Zelten nicht so unbedingt Spaß macht – und bei einer Nacht auf dem Rückweg über’s Fjell war eine Nacht sogar mit Bodenfrost. Für die nächsten Freunde die Norwegen per camping erkunden wollen empfehlen ich: ab der 2.Juli-Woche (da wurde es endlich Sommer) oder noch besser: mit Campingbuss/Mobil, …..

auch eine Möglichkeit Paletten zu verwenden.

auch eine Möglichkeit Paletten zu verwenden.

Nein, nicht im Alten Rom sondern in (war es Stavanger oder Kristiansand?)

Nein, nicht im Alten Rom sondern in (war es Stavanger oder Kristiansand?)

"Regen? - Ist mir doch egal!"

„Regen? – Ist mir doch egal!“

Stavanger war nicht umsonst Kulturhauptstadt Europas!

Stavanger war nicht umsonst Kulturhauptstadt Europas!

Endlich mal Farbe in der Stadt!

Endlich mal Farbe in der Stadt!

Mannafossen im Fjell

Mannafossen im Fjell

Minigletscher

Minigletscher

Wichtigstes Campingutensil: Heißer Tee und Suppe ..... im Norwegischen Juni/Juli.

Wichtigstes Campingutensil: Heißer Tee und Suppe ….. im Norwegischen Juni/Juli.

Herrlich bewachsene Schuppen im Fjell (=Gebirge)

Herrlich bewachsene Schuppen im Fjell (=Gebirge)

Nein, ich will das jetzt nicht sagen - ich steh es durch! - Ach, was soll's: SÜÜÜÜÜÜSSSSSS!"

Nein, ich will das jetzt nicht sagen – ich steh es durch! – Ach, was soll’s: SÜÜÜÜÜÜSSSSSS!“

Beste Tarnung von oben!

Beste Tarnung von oben!

Das Zelt hielt dicht - aber angenehm Zelten ist was anderes (Ich würde ein Wohnmobil bevorzugen.... :-) )

Das Zelt hielt dicht – aber angenehm Zelten ist was anderes (Ich würde ein Wohnmobil bevorzugen…. 🙂 )

Fuchs im Fjell

Fuchs im Fjell

Nach der – vorzeitigen – Rückkehr (aufgrund des suboptimalen Wetters) sind wir am Tag vor ihrer Heimreise dann auf Bygdøy auf Museums- und Geocaching-Tour gegangen. Angefangen bei Oscarshall (früherer Landsitz, heute repräsentatives Empfangsschloß (?) der Regierung/des Königs, sind wir weiter zum – weithin sichtbaren Fram-Museum: Dort ist das Polar-Expeditionsschiff Fram und nebenan Goja ausgestellt, die Fridjof Nansen und Roald Amundsen für ihre Expeditionen zum Nord- bzw. Südpol benutzt haben. Den Besuch derselben kann ich nur Empfehlen, von Langeweile kann dort keine Rede sein.
Nach einem leckeren Café und Kuchen mit gefräßigen Spatzen und Meisen ging es zum Vikiner-Schiff-Museum. Dort sind drei gut erhaltene Vikingerschiffe ausgestellt, die vermutliche Reiche Vikinger oder Könige auf ihrer Reise ins Jenseits begleiteten. Sie wurden alle in Südnorwegen ausgegraben.

Oscarshall

Oscarshall

Sarah und David auf der Königsbank ...

Sarah und David auf der Königsbank …

... und meine Wenigkeit! :-)

… und meine Wenigkeit! 🙂

Kapitän der Fram ...

Kapitän der Fram …

... und 1. Offizier.  ;-)

… und 1. Offizier. 😉

Mal was fachliches Zwischendurch: die Medizinische Ausrüstung der Fram

Mal was fachliches Zwischendurch: die Medizinische Ausrüstung der Fram

Modell der Fram im Packeis auf dem Weg zum Nordpol

Modell der Fram im Packeis auf dem Weg zum Nordpol

Ausgestopftes Futter - Verzeihung: Seehund - eine wichtige Nahrungsquelle für die Polarfahrer

Ausgestopftes Futter – Verzeihung: Seehund – eine wichtige Nahrungsquelle für die Polarfahrer

Sehr leckerer Gulrot-Kake (Karottenkuchen) ....

Sehr leckerer Gulrot-Kake (Karottenkuchen) ….

... und Schokokuchen mit Waldbeeren

… und Schokokuchen mit Waldbeeren

und die dazugehörigen ...

und die dazugehörigen …

... hungrigen Mäuler.

… hungrigen Mäuler.

Noch schwimmt es ...

Noch schwimmt es …

Vikingerschiff-Museum

Vikingerschiff-Museum

Nach einem guten Abendessen direkt am Fjord ging es am nächsten Tag zurück mit der Colorline.

PS: Wer es nicht geglaubt hat: Hier haben schon 2 Gäste geschlafen in meinem kleinen Zimmer.

PS: Wer es nicht geglaubt hat: Hier haben schon 2 Gäste geschlafen in meinem kleinen Zimmer.

Holmenkollen Panorama

Holmenkollen Panorama

Ganz zum Schluss kommen noch ein paar Bilder aus dem Fenster von Zimmer 31 auf meiner Station: Dort hat eine Wacholderdrossel ihre Jungen groß gezogen – keine 2 m vor dem Fenster!

Wacholderdrosseln sind hier so verbreitet wie bei uns die Amseln.

Wacholderdrosseln sind hier so verbreitet wie bei uns die Amseln.

Lecker Würmer....

Lecker Würmer….

"Kommt noch was oder holt sie schon wieder Nachschub?"

„Kommt noch was oder holt sie schon wieder Nachschub?“

"Lieber mal wieder ins Nest kuscheln!"

„Lieber mal wieder ins Nest kuscheln!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.