Ja, mich gibt es noch ;-) Besuche, JGA’s, Ferien in Deutschland, und vieles mehr…

Hei liebe Freunde und Verwandte, liebe Leser,

vielleicht haben sich einige gefragt was mit mir die letzten 1 1/2 – ach Mist nun sind es schon 2 1/2 Monate so los war? Nun ja – kurz gesagt: Viel!

Aber der Reihe nach:
mein Bruder Hans-Jörg war zu Besuch. U.a. haben ich ihm das Bergwerksmuseum in Kongsberg, die Stabkirche in Heddal, Festungs Oskarsborg bei Drøbak und – meine Lieblingsaussichtsstelle – den Ringkolltoppen bei Hønefoss gezeigt. Daneben hat er mir noch beim Umzug in die neue Wohnung geholfen.

(Schein-)Heiliger Hans-Jørg

(Schein-)Heiliger Hans-Jørg

Zwei leckere Gerichte: Entenbrust Mediterain-Style ...

Zwei leckere Gerichte: Entenbrust Mediterain-Style …

... und exotic Style! Sehr lecker, sættigend, aber TEUER!

… und exotic Style! Sehr lecker, sættigend, aber TEUER!

Kongsberg Museum: "Der unbekannte Bergarbeiter" :-) oder so æhnlich...

Kongsberg Museum: „Der unbekannte Bergarbeiter“ 🙂 oder so æhnlich…

DNM - Den norske Mynt: In Kongsberg ist die (oder eine) Norwegische Muenze beheimatet.

DNM – Den norske Mynt: In Kongsberg ist die (oder eine) Norwegische Muenze beheimatet.

P1050153

"Bergarbeiter"Pendeluhr

„Bergarbeiter“Pendeluhr

Medizinische Ausruestung ...

Medizinische Ausruestung …

... aus frueheren Zeiten ...

… aus frueheren Zeiten …

... vom Bergwerksarzt...

… vom Bergwerksarzt…

... Da will man eigentlich ...

… Da will man eigentlich …

... nicht krank werden.... ;-)

… nicht krank werden…. 😉

Szene aus dem fruehen Bergarbeiterleben...

Szene aus dem fruehen Bergarbeiterleben…

Nachgebaute "Grube"

Nachgebaute „Grube“

Aus heutiger Zeit gesehen: Ziemlich ungemuetlicher Arbeitsplatz

Aus heutiger Zeit gesehen: Ziemlich ungemuetlicher Arbeitsplatz

Rettungsstuhl um Verletzte aus dem Schacht zu bekommen.

Rettungsstuhl um Verletzte aus dem Schacht zu bekommen.

Neben der norwegischen Muenze, dem Bergwerksmuseum, einem Waffenmuseum und Skimuseum ist auch noch eine grosse Mineraliensammlung in Kongsberg im Museumskomplex.

Neben der norwegischen Muenze, dem Bergwerksmuseum, einem Waffenmuseum und Skimuseum ist auch noch eine grosse Mineraliensammlung in Kongsberg im Museumskomplex.

mit sehr schønen Exemplaren - Martin, du weisst bestimmt was das ist...

mit sehr schønen Exemplaren – Martin, du weisst bestimmt was das ist…

Auch noch nicht mineralisierte Ausstellungsstuecke sind vorhanden.

Auch noch nicht mineralisierte Ausstellungsstuecke sind vorhanden.

Gold! (oder zumindest Katzengold, nein ich glaube das war echt.)

Gold! (oder zumindest Katzengold, nein ich glaube das war echt.)

Schønes "Mineral" ;-)

Schønes „Mineral“ 😉

P1050191

Urlauber in Kongsberg

Urlauber in Kongsberg

Den Norsk Bergverksmuseum

Den Norsk Bergverksmuseum

Schønes Symbol einer "glæsernen" Kirche

Schønes Symbol einer „glæsernen“ Kirche

Spielerei mit dem Fotoaparat: der Miniatureffekt

Spielerei mit dem Fotoaparat: der Miniatureffekt

Hochzeit mit US-MuscleCar

Hochzeit mit US-MuscleCar

Fossen (Wasserfall) in Kongsberg

Fossen (Wasserfall) in Kongsberg

Ruhiger See mitten in der Wildnis auf dem Weg nach Heddal ...

Ruhiger See mitten in der Wildnis auf dem Weg nach Heddal …

... mit Seerosen ...

… mit Seerosen …

... und Café.

… und Café.

Schøner Bauernhof bei der Heddal Stabkirche

Schøner Bauernhof bei der Heddal Stabkirche

Heddal Stavkirke: die grøsste und eine der schønsten!

Heddal Stavkirke: die grøsste und eine der schønsten!

Grabsteingestaltung auf Norwegisch

Grabsteingestaltung auf Norwegisch

So sehen norwegische Friedhøfe aus.

So sehen norwegische Friedhøfe aus.

Gegenstueck zur hølzernen Stabkirche - Steingedeckte Aussegnungshalle.

Gegenstueck zur hølzernen Stabkirche – Steingedeckte Aussegnungshalle.

Typischer norwegischer Speicher aus frueheren Zeiten: Erhøht, damit nicht soviel Getier ans gelagerte Futter kommt.

Typischer norwegischer Speicher aus frueheren Zeiten: Erhøht, damit nicht soviel Getier ans gelagerte Futter kommt.

P1050263 P1050264

2 Volksmusikerinnen von vor ca. 200 Jahren PS: Papa, sieht das nicht wie ein Palmodium aus? :-)

2 Volksmusikerinnen von vor ca. 200 Jahren
PS: Papa, sieht das nicht wie ein Palmodium aus? 🙂

Freilichtmuseum ...

Freilichtmuseum …

... bei der Heddal-Stabkirche

… bei der Heddal-Stabkirche

Die Saison war zwar gerade vorbei, ...

Die Saison war zwar gerade vorbei, …

... aber die Tiere waren noch vor Ort.

… aber die Tiere waren noch vor Ort.

Distel?

Distel?

Alte Gebæude aus der ...

Alte Gebæude aus der …

... bæuerlichen Zeit des 17.-19.Jh.

… bæuerlichen Zeit des 17.-19.Jh.

Heddal Stavkirke

Heddal Stavkirke

Einrichtung vor 200 Jahren ...

Einrichtung vor 200 Jahren …

... im bæuerlichen Norwegen.

… im bæuerlichen Norwegen.

Nochmal die Stabkirche: Wie ein umgedrehtes Vikinger-Schiff?

Nochmal die Stabkirche: Wie ein umgedrehtes Vikinger-Schiff?

Aussenort des Bergwerk- Museums Kongsberg ...

Aussenort des Bergwerk- Museums Kongsberg …

... die Silbermine von Kongsberg.

… die Silbermine von Kongsberg.

Ausblick in die Wildnis um Oslo vom Tryvannseteren

Ausblick in die Wildnis um Oslo vom Tryvannseteren

Oslo Sommer/Winter Park: Im Sommer: Kletterpark, Kindererlebniswelt Im Winter: Skiabfahrt, Langlauf....

Oslo Sommer/Winter Park: Im Sommer: Kletterpark, Kindererlebniswelt
Im Winter: Skiabfahrt, Langlauf….

So schøn einfach kann ein Kamin sein...

So schøn einfach kann ein Kamin sein…

Ausblick auf den Oslo-Fjord: vom Frognerseteren aus.

Ausblick auf den Oslo-Fjord: vom Frognerseteren aus.

und noch mehr schøne Blicke

und noch mehr schøne Blicke

Kreuzfahrer vor Akershus Festning, Hovedøya und dem (kleinen) Gueterhafen von Oslo

Kreuzfahrer vor Akershus Festning, Hovedøya und dem (kleinen) Gueterhafen von Oslo

Die Biathleten ueben schon im August...

Die Biathleten ueben schon im August…

Auf dem Sprungturm: Ausblick auf die Baustelle fuer die neue US-Botschaft - schon jetzt ein Hochsicherheitstrakt.

Auf dem Sprungturm: Ausblick auf die Baustelle fuer die neue US-Botschaft – schon jetzt ein Hochsicherheitstrakt.

Zwei auf dem Siegertreppchen: Hans-Jørg ...

Zwei auf dem Siegertreppchen: Hans-Jørg …

... und Christian

… und Christian

Der "Holmenkollen-Troll"

Der „Holmenkollen-Troll“

Aussicht auf Sprungschanze und Biathlonarena

Aussicht auf Sprungschanze und Biathlonarena

Steinzeitlicher Arbeiter

Steinzeitlicher Arbeiter

Wachholderbaum(chen) (Hier sind die Wacholderbeeren her, liebe Mutter)

Wachholderbaum(chen) (Hier sind die Wacholderbeeren her, liebe Mutter)

Norwegische Wildnis

Norwegische Wildnis

Stilleben mit Preiselbeeren (Tyttebær)

Stilleben mit Preiselbeeren (Tyttebær)

"So, jetzt kann es auf die Jagd gehen!"

„So, jetzt kann es auf die Jagd gehen!“

"MEIN HAUS" (die aussicht von hier folgt in einem der næchsten Artikel, nur so viel: DIE Huette will ich haben!!!!) PS: Das Runde davor ist der Aussen-Whirlpool!

„MEIN HAUS“ (die aussicht von hier folgt in einem der næchsten Artikel, nur so viel: DIE Huette will ich haben!!!!)
PS: Das Runde davor ist der Aussen-Whirlpool!

See am Ringkolltoppen

See am Ringkolltoppen

Noch so ne schøne Huette mit super Aussicht!

Noch so ne schøne Huette mit super Aussicht!

Aussicht ueber den Tyri-Fjorden (Bei schønem Wetter wuerde ich auf 40-50km Sicht tippen...

Aussicht ueber den Tyri-Fjorden (Bei schønem Wetter wuerde ich auf 40-50km Sicht tippen…

Die Schafe laufen hier frei herum - norwegische Almen!

Die Schafe laufen hier frei herum – norwegische Almen!

Zieleinlauf fuer die "Tour de Oslo-Marka" :-) Regionales Radrennen fuer Jedermann/frau

Zieleinlauf fuer die „Tour de Oslo-Marka“ 🙂 Regionales Radrennen fuer Jedermann/frau

Die Ringkollstua (war leider zu)

Die Ringkollstua (war leider zu)

Mit Hans-Jørg und weiterem Besuch: Marko's Frau Juliane mit Justus und Felix auf Inseltour: Hovedøya mit der alten Hafenfeste

Mit Hans-Jørg und weiterem Besuch: Marko’s Frau Juliane mit Justus und Felix auf Inseltour: Hovedøya mit der alten Hafenfeste

Grillen auf der Insel mit meinem Besuch

Grillen auf der Insel mit meinem Besuch

Picknik-Vorbereitung

Picknik-Vorbereitung

Sunset von Hovedøya aus

Sunset von Hovedøya aus

Juliane und Marko

Juliane und Marko

After Sunset...

After Sunset…

Warten aufs Boot: Marko mit Juliane, Justus und Felix

Warten aufs Boot: Marko mit Juliane, Justus und Felix

Osloer Oper im Nachtgewand

Osloer Oper im Nachtgewand

Oslo Dom: Deckengemælde...

Oslo Dom: Deckengemælde…

Osloer Domkirke

Osloer Domkirke

Osloer Domkirke

Osloer Domkirke

Altar Osloer Domkirke

Altar Osloer Domkirke

Osloer Domkirke Orgelempore

Osloer Domkirke Orgelempore

Traumhaftes Sommerwetter am Hafen

Traumhaftes Sommerwetter am Hafen

Wer ist schneller?

Wer ist schneller?

Die teuersten Wohnungen Oslos!

Die teuersten Wohnungen Oslos!

auf in den Fjord

auf in den Fjord

Karl-Johans-Gate (Einkaufsmeile) mit køniglichem Schloss

Karl-Johans-Gate (Einkaufsmeile) mit køniglichem Schloss

Strassenmusik auf dem Heimweg

Strassenmusik auf dem Heimweg

Oberst Erikson - Kommandeur der Oscarsborg Festung und Volksheld

Oberst Erikson – Kommandeur der Oscarsborg Festung und Volksheld

Colorline auf dem Weg nach Kiel

Colorline auf dem Weg nach Kiel

mit alten Krupp-Kanonen ...

mit alten Krupp-Kanonen …

... auf der Oscarsborg Festning (Hier Sommertheater im Innenhof der Anlage) ...

… auf der Oscarsborg Festning (Hier Sommertheater im Innenhof der Anlage) …

... der der gesamte Schiffsverkehr nach Oslo vorbei muss (Stena Line von Dænemark nach Oslo) ...

… der der gesamte Schiffsverkehr nach Oslo vorbei muss (Stena Line von Dænemark nach Oslo) …

... gelang es Oberst Erikson (NICHT IM BILD!) ...

… gelang es Oberst Erikson (NICHT IM BILD!) …

... die anrueckende Wehrmacht 1940 fuer einige ...

… die anrueckende Wehrmacht 1940 fuer einige …

... Stunden aufzuhalten und dem Kønig und der Regierung die Flucht zu ermøglichen...

… Stunden aufzuhalten und dem Kønig und der Regierung die Flucht zu ermøglichen…

... indem er das Flagschiff, den Kreuzer "Bluecher" mit einigen gutplazierten Schuessen ...

… indem er das Flagschiff, den Kreuzer „Bluecher“ mit einigen gutplazierten Schuessen …

... und zwei Torpedos versenkte.

… und zwei Torpedos versenkte.

Hier noch einige neuer Kanønchen...

Hier noch einige neuer Kanønchen…

DFDS auf dem Weg nach Kopenhagen

DFDS auf dem Weg nach Kopenhagen

Die Deutschen hatten die Anlage schlichtweg gewaltig unterschætzt.

Die Deutschen hatten die Anlage schlichtweg gewaltig unterschætzt.

Stilleben mit Ungeziefer, æh Møwe.

Stilleben mit Ungeziefer, æh Møwe.

Neben Langlauf DER Norwegische Lieblingssport!

Neben Langlauf DER Norwegische Lieblingssport!

Oscarshall: Erbaut fuer die Kønigin Maud - die Frau von Norwegens erstem Kønig nach der Unabhængigkeit 1905 Haakon VII. Heute Empfangshaus fuer Staatsgæste

Oscarshall: Erbaut fuer die Kønigin Maud – die Frau von Norwegens erstem Kønig nach der Unabhængigkeit 1905 Haakon VII. Heute Empfangshaus fuer Staatsgæste

Kønigliche Yacht "Norge"

Kønigliche Yacht „Norge“

Fjordinseln

Fjordinseln

Stena Line auf dem Weg nach Frederikshaven in Nord Dænemark

Stena Line auf dem Weg nach Frederikshaven in Nord Dænemark

"Huette" am Oslofjord

„Huette“ am Oslofjord

Da unten liegt die "Bluecher" in 90 m Tiefe gut konserviert durch das kalte Salzwasser des Oslofjords

Da unten liegt die „Bluecher“ in 90 m Tiefe gut konserviert durch das kalte Salzwasser des Oslofjords

Hans-Jørg und ich auf der Fahrt durch den Oslofjord.

Hans-Jørg und ich auf der Fahrt durch den Oslofjord.

Mondlicht mitten im Kattegatt/Skagerakk

Mondlicht mitten im Kattegatt/Skagerakk

Dænemark

Dænemark

Nebelschwaden ueber Frederikshaven

Nebelschwaden ueber Frederikshaven

Kuestenverteidigungsanlagen in Frederikshaven.

Kuestenverteidigungsanlagen in Frederikshaven.

Fast-Halbmond

Fast-Halbmond

Nach 10 Tagen Urlaub bei mir begann mein Urlaub und ich bin mit ihm mit der Fähre über Dänemark nach Deutschland gefahren.

Dort war ich bei meinen Eltern in Buchbrunn und habe mich erholt und den Garten genossen,

Garten Buchbrunn

Garten Buchbrunn

Garten Buchbrunn: Nicht nur ich erhole mich dort sehr gerne

Garten Buchbrunn: Nicht nur ich erhole mich dort sehr gerne

Essigbaum im Garten

Essigbaum im Garten

"Admiral" auf dem Sommerflieder

„Admiral“ auf dem Sommerflieder

und bin am Mittwoch weiter nach Miltenberg gefahren. Zufällig war ja gerade Michaelismesse in Miltenberg. 😉 Erst zum Absichern mit der Rot-Kreuz-Bereitschaft von Miltenberg, dann zum Feiern mit ihnen inkl. Junggesellenabschied (JGA) von René (mein bester Freund aus Rot-Kreuz-Zeiten in Miltenberg) und zu einer Stippvisite bei meinem Friseur Charly, der begeisterter Norwegen-Fan ist. Ausserdem kostet bei ihm der Männerhaarschnitt nur 1/3 von dem, was ich hier in Oslo zahlen würde!

Michaelis Messe in Miltenberg 2013

Michaelis Messe in Miltenberg 2013

Grosses Festzelt

Grosses Festzelt

Michelsmess 2013: Wer es die ganze Messe aushælt, gewinnt ein Auto! "Verrueckte" auf dem "Schaubalken"

Michelsmess 2013: Wer es die ganze Messe aushælt, gewinnt ein Auto! „Verrueckte“ auf dem „Schaubalken“

Junggesellenabschied I: René mit dem Ueberraschungs-T-Shirt

Junggesellenabschied I: René mit dem Ueberraschungs-T-Shirt

Rot-Kreuz-Bereitschaft Miltenberg beim Feiern

Rot-Kreuz-Bereitschaft Miltenberg beim Feiern

Zwei Ex-Zivi's

Zwei Ex-Zivi’s

Donnerstags an der Michelsmess: "Sepp & die Steigerwælder Knutschbæren"...

Donnerstags an der Michelsmess: „Sepp & die Steigerwælder Knutschbæren“…

...heizen der Menge...

…heizen der Menge…

... gehørig ein!

… gehørig ein!

Stefan, René und Christine

Stefan, René und Christine

Bald ist es vorbei mit dem Singleleben! :-)

Bald ist es vorbei mit dem Singleleben! 🙂

Und am nächsten Tag ging es weiter nach Erlangen, wo ich als Trauzeuge den Junggesellenabschied meines besten Freundes Daniel organisiert habe. Dort habe ich mich auch mit meiner Lehrerin und einem „Schueler“ aus dem Norwegisch-Kurs an der VHS zum Quatschen, sowie mit Freunden und KollegInnen aus der HNO (meinem alten Arbeitgeber) zum Pub-Quiz getroffen und ein paar Tage später Sushi gegessen und viele Freunde besucht!

Junggesellenabschied II: Daniel muss als ausgewiesener GLUBB-Fan (1.FC Nuernberg) ein "I Love Fuerth" ("Erzfeinde") tragen.  ;-)

Junggesellenabschied II: Daniel muss als ausgewiesener GLUBB-Fan (1.FC Nuernberg) ein „I Love Fuerth“ („Erzfeinde“) tragen. 😉

Gepflegte Junggesellen-Abschiedsrunde

Gepflegte Junggesellen-Abschiedsrunde

Kletterpark in Pottenstein

Kletterpark in Pottenstein

... ueberlebt haben wir alle.

… ueberlebt haben wir alle.

... und Spass hatten wir auch dabei.

… und Spass hatten wir auch dabei.

Abends durfte er dann das "Fuerth- Tshirt" ...

Abends durfte er dann das „Fuerth- Tshirt“ …

... nach dem Grillen verbrennen.

… nach dem Grillen verbrennen.

In Erlangen war gerade "Erlanger Poetenfest" ...

In Erlangen war gerade „Erlanger Poetenfest“ …

... das vor dem Ansturm der Menschen auch von Tieren besucht wird :-) ...

… das vor dem Ansturm der Menschen auch von Tieren besucht wird 🙂 …

... und eines der grøssten ...

… und eines der grøssten …

... Dichterfestivals Europas oder sogar der Welt sein soll.

… Dichterfestivals Europas oder sogar der Welt sein soll.

Erlanger Schloss

Erlanger Schloss

... und Orangerie.

… und Orangerie.

James - seines Zeichens Wirt von meinem Erlanger Lieblingspub "Murphys Law"

James – seines Zeichens Wirt von meinem Erlanger Lieblingspub „Murphys Law“

... dem ich natuerlich zum Pub-Quiz einen Besuch mit David und Andreas abstattete.

… dem ich natuerlich zum Pub-Quiz einen Besuch mit David und Andreas abstattete.

Sushi-Essen mit ...

Sushi-Essen mit …

... vielen Kolleginnen und Kollegen ...

… vielen Kolleginnen und Kollegen …

... im Hiro Sakao ...

… im Hiro Sakao …

... unserem Lieblingsjapaner ...

… unserem Lieblingsjapaner …

... mit viel Spass dabei! (Und endlich mal wieder vernuenftigen Preisen fuer Essengehen!)

… mit viel Spass dabei! (Und endlich mal wieder vernuenftigen Preisen fuer Essengehen!)

Und dann war ja da auch noch die Hochzeit meines besten Freundes aus Erlanger Zeiten am 7. September. Daniel und Steffi haben sich getraut: Ein sehr schönes Erlebnis im Frankenwald! Daniel kenne ich seit 2001 als wir zusammen die Ausbildung zum Krankenpfleger in Erlangen begonnen haben. Und ich war sehr erfreut als er mich letztes Jahr fragte, ob ich sein Trauzeuge sein wolle. Und das obwohl ich ihm gerade gesagt hatte, das ich nach Norwegen umziehe.

Inzwischen bin ich wieder hier und habe 3 Wahlen in 2 Wochen erlebt:
Angefangen haben die Norweger an dem Montag als ich zurückkam und haben ein neues Parlament gewählt. Und bevor ich fragen nach dem WARUM? bekomme: Ich weiß auch nicht warum die NorwegerInnen der regierenden Koalition von Arbeiderpartiet, Zentrum und Sosialistisk Venstreparti nicht mehr die Mehrheit gegeben haben, trotz einigermaßen guter Politik, guter Aufarbeitung des Attentats vom 22.Juli 2011 und einer intakten Wirtschaft mit hohen Öleinnahmen die zukunftsträchtig investiert bzw. angelegt wurden. Es konnten mir bisher auch keine KollegInnen erklären. Ich versuche mich mal für alle Interessierten an einer Einschätzung/Erklärung der politischen Landschaft hier: (Ich möchte betonen: aus meiner Sicht und bisherigen Einschätzung!!):

Die bisherige Koalition bestand aus den folgenden drei Parteien:

  • Sosialistisk Venstreparti (=sozialistische Linkspartei, sozialistisch, 7 (-4) Sitze) > entspricht ganz grob unseren Linken nur ohne die Vergangenheit.
  • Arbeiderpartiet (=Arbeiterpartei, sozialdemokratisch, 55 (-9 im Vergl. zu 2009) Sitze) > entspricht unserer SPD, Statsminister (Premier) Jens Stoltenberg ist von der AP
  • Senterpartiet (=Zentrumspartei, agrarisch, 10 (-1) Sitze) > ich glaube wir haben nix entsprechendes; die sind argrar-ökologisch orientiert und aus der Bauernpartei von 1920 entstanden. In der Regierung verstanden sie sich als das Grüne Element.

Die – mutmaßlich – neue Regierung wird sich aus den vieren Zusammensetzen:

  • Venstre (=Linke, sozialliberal, 9 (+7) Sitze) > 1884 gegründet, älteste Partei Norwegens, setzt auf Bildung, Umweltschutz, Existenzgründerförderung und soziale Wohlfahrt, ist zwar für meine Begriffe eher Mitte-Links einzuordnen, haben sich aber zu einer Koalitionszusage an die Konservativen hinreißen lassen – oder lassen es noch scheitern – Mal sehen!
  • Kristelig Folkeparti (=Christliche Volkspartei, christdemokratisch, 10 (=) Sitze) > christlich-liberal-konservativ, vermutlich wie die CDU früher war zu Adenauers Zeiten, stellte vor Stoltenberg den Premier Bondevik
  • Høyre (=Rechte, konservativ, 48 (+18) Sitze) > Konservative Partei mit „Mutti“ (Hihi, 😉 den Vergleich konnte ich mir nicht verkneifen) Erna Solberg (mutmaßlich neue Statsministerin) an der Spitze, vergleichbar mit der CDU
  • Fremskrittspartiet (=Fortschrittspartei („Das ich nicht lache!“), rechtskonservativ, wirtschaftsliberal, 29 (-12) Sitze) > populistische Partei die man im Lager der FPÖ (Österreich) und Liste Pim Fortyn (Niederlande) einordnen kann, Anders Breijvik (Attentäter vom 22.Juli) hat mit denen sympathisiert, daher haben sie wohl auch ordentlich Sitze verloren – wobei ich nicht nachvollziehen kann, dass sie überhaupt noch im Parlament sitzen! Führten Wahlkampf mit populistischen Stammtisch-Parolen wie „Einwanderung begrenzen“, „Öleinnahmen verteilen“ (also jetzt ohne gescheite Zukunftsabsicherung), ….; schei… auf den Umweltschutz und wollen Ölförderung auch in ökologisch sensiblen Gebieten wie rund um die Lofoten zulassen.

Nun ja, auch wenn die Medien Erna Solberg schon als neue Statsministerin feiern, ist noch nicht aller Tage Abend 🙂
Sie braucht für eine Mehrheit nämlich ALLE vier Parteien und ob sich Venstre und Kristelig Folkeparti zu einer Koalition mit den Populisten verbiegen lassen ist noch lange nicht ausgemacht. Das hat mir eine Kollegin erklärt.
PS: Wer sich noch genauer informieren will: wikipedia > Norwegischen Parlamentswahl 2013

Letzte Woche habe ich mit Entsetzen dann die Schwarze bayerische Landkarte mit dem einzigen, winzigen roten Punkt auf Höhe München-Nord im Internet gesehen und das ganze Drama im Internet verfolgt, und heute werde ich mich der Bundestagswahl widmen!

Meiner Bürgerpflicht als „Auslandsdeutscher“ bin ich übrigens schon vor 1 1/2 Wochen nachgekommen und habe per Briefwahl gewählt! Das ging erstaunlich einfach und schnell. Man muss sich auf der Homepage des Bundeswahlleiters (über die des Auswärtigen Amtes zu finden) ein Formular herunterladen und an die Kommune des letzten gemeldeten Wohnortes in Deutschland (in meinem Fall Erlangen) senden. Innerhalb von 5 Tagen kamen meine Briefwahlunterlagen an! Die Bundestagswahl ist die einzige, an der ich noch teilnehmen darf.

So und bevor der Wahlmarathon startet werde ich jetzt noch ein bisschen das schöne Wetter (15°C, Sonnenschein) genießen.

Mit hochladen der Bilder usw. wird der Artikel erst in der Nacht erscheinen. Daher packe ich noch die Aktualisierungen der Wahl mit drauf. Die sind leider auch nicht schøner gewesen. Kaum ist man weg aus der Heimat wæhlt diese doch glatt eine grosse Koalition mit „Mutti“ an der Spitze. Ich bin ja mal SEHR gespannt ob das gut geht.

Schøn wære es gewesen – nun habe ich den Artikel noch 4 Wochen „liegen“ lassen.

Leider gibt es hier eine Konservative Minderheits-Regierung aus Høyre und Fremskritspartiet die von den anderen beiden Mitte – Parteien toleriert wird. Das Norwegische Politikwesen ist etwas anders als unseres in Deutschland.

Und in Deutschland læuft alles auf eine grosse Koalition hinaus – was man davon auch halten mag….

Inzwischen war ich Ende September nochmal in Deutschland zur Hochzeit meines anderen besten Freundes aus Zivi-Zeiten beim Roten Kreuz in Miltenberg. René und Michelle – sie ist Englænderin und beide arbeiten und wohnen in der Schweiz – haben sich in der Næhe von Miltenberg getraut. Die beiden haben sich beim Wandern in der Schweiz kennen- und liebengelernt und bei einer Weltreise auf der Antarktis verlobt.

Und hier ist nach einem intensiv – farblichen, kurzem Herbst der grautriste Herbst eingekehrt. Doch dazu ein ander mal mehr.

Fahrt durch den Oslofjord

3 Tage frei an Ostern – hm, zu kurz um nach Deutschland zu fliegen… also: Umgebung kennenlernen 🙂

schönster Sonnenschein

schönster Sonnenschein

Netterweise starten an Ostern so einige Angebote in und um Oslo – zum Beispiel fahren wieder einige Fährlinien die von Ausflüglern genutzt werden und nur im Sommerhalbjahr unterwegs sind. So auch die Verbindung nach Drøbak am Oslofjord.

Drøbak liegt an der Engstelle des Oslofjords etwa 30 km südlich von Oslo. Der Oslofjord zieht sich vom Skagerrak im Süden ca. 120 km nach Norden bis Oslo. Dort schwenkt er noch mal um die Halbinsel Nessoden, die von Süden hereinragt nach Südosten. Das Skagerrak ist der Teil der Nordsee zwischen Jütland (Dänemark) und der Norwegischen Südküste. Das Kattegat ist ein Teil der Ostsee und liegt östlich zwischen Jütland und Schweden.

Bei Drøbak liegt auf einer kleinen Insel die Festung Oscarsborg strategisch günstig mitten im Fjord. Im 2.Weltkrieg wollte an dieser Festung die deutsche Flotte vorbei nach Oslo und die Stadt im Überraschungsmoment einnehmen, um König Håkon VII. gefangen zu nehmen und den norwegischen Goldschatz einzukassieren. Im dichten Nebel hätte es auch fast geklappt, allerdings hatten sie nicht mit der Gegenwehr der Festung gerechnet. Kommandant Birger Eriksen gab den Feuerbefehl auf die deutschen Schiffe, als der deutsche Kreuzer Blücher nur noch 1000 m entfernt war. Mehrere schwere Treffer mit den 28cm Kanonen (um 1900 aus deutscher Produktion stammend) und einige Torpedotreffer taten ihr übriges und sinkend trieb die Blücher noch einige Hundert Meter um dann vor Askholmene zu sinken. Dort liegt sie noch immer in 90 m Tiefe. Die anderen deutschen Schiffe traten den Rückzug bis Moss (30km südl.) an und konnten erst nachdem die Luftwaffe die Festung 8 Std. bombardiert hatte am nächsten Tag vorbei und Oslo einnehmen. Dies gab König Håkon VII., Teilen der Regierung und des Parlaments genug Zeit aus der Stadt nach Norden zu fliehen und den Staatsschatz mitzunehmen. Später wurde die Königsfamilie nach London evakuiert und konnte dort eine Exilregierung aufbauen und den norwegischen Widerstand organisieren.

Mit den Kanonen eröffneten die Verteidiger das Feuer....

Mit den Kanonen eröffneten die Verteidiger das Feuer….

 

... auf den deutschen Kreuzer "Blücher", dem Flaggschiff der Operation Weserübung. (Eroberung Norwegens)...

… auf den deutschen Kreuzer „Blücher“, dem Flaggschiff der Operation Weserübung. (Eroberung Norwegens)…

 

... und trafen mit diesen 28cm Kanonen mehrfach das Schiff. Das brennende Wrack wurde noch von einigen Torpedos der, auf der nördlichen der Festungsinseln gelegenen Torpedobatterie und trieb noch einige 100 m nach Norden bevor es vor der nächsten Schäre kenterte und sank.

… und trafen mit diesen 28cm Kanonen mehrfach das Schiff. Das brennende Wrack wurde noch von einigen Torpedos der, auf der nördlichen der Festungsinseln gelegenen Torpedobatterie und trieb noch einige 100 m nach Norden bevor es vor der nächsten Schäre kenterte und sank.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich bin also am Samstag vor Ostern um 10 bei schönstem Sonnenschein mit dem Båt (Personen-, Fähre) losgefahren. Die Route geht mit einigen Halten in 1 1/2 Std. nach Drøbak. In Drøbak angekommen habe ich mir erst mal die Stadt ein bisschen angeschaut, u.a. das Aquarium der Stadt und das (eins der inzw. vielen – ich habe gerade bei Wikipedia nachgesehen: Es gibt 32 Weihnachtspostämter) Weihnachtspostamt, wo man das ganze Jahr über Weihnachtsartikel kaufen kann (ich konnte mich noch zurückhalten). Dort kommt das ganze Jahr über Weihnachtspost an und sie versuchen alle Briefe zu beantworten. Am Torget (in Deutschland wäre das der Marktplatz) fand gerade ein Flohmarkt statt (auch hier konnte ich mich noch zurückhalten 🙂 ) mit vielen schönen Gegenständen die man auch in Magazinen für Nordisches Design findet. Nebenan konnte ich mich dann aber nicht mehr zurückhalten und habe einen kleinen Leuchtturm (mit Teelichten zu beleuchten) und eine kleine Fischplatte für zusammen 12 € gekauft. 🙂 (Man darf nicht in Oslo einkaufen gehen, man muss in die Umgebung um vernünftige Preise zu finden…. )

Der Zahn der Zeit nagt an den Hafenbefestigungen in Drøbak.

Der Zahn der Zeit nagt an den Hafenbefestigungen in Drøbak.

Orginelle Schilder aller Couleur.

Orginelle Schilder aller Couleur.

"Grillen" fand ich besonders originell. :-)

„Grillen“ fand ich besonders originell. 🙂

 

Drøbak Aquarium: Heilbutt (fals nicht Richtig bitte ich um Verbesserung, bin nicht mehr ganz sicher welcher was ist.)

Drøbak Aquarium: Heilbutt (fals nicht Richtig bitte ich um Verbesserung, bin nicht mehr ganz sicher welcher was ist.)

Drøbak Aquarium: Streichelzoo mal anders: Seesterne, Krabben, Krebse, Schwämme, .... zum anfassen!

Drøbak Aquarium: Streichelzoo mal anders: Seesterne, Krabben, Krebse, Schwämme, …. zum anfassen!

Drøbak Aquarium: Scholle und Heilbutt - langsam bekomme ich Hunger ;-)

Drøbak Aquarium: Scholle und Heilbutt – langsam bekomme ich Hunger 😉

Drøbak Aquarium: weiß ich nicht mehr...

Drøbak Aquarium: weiß ich nicht mehr…

Drøbak Aquarium: Seewolf

Drøbak Aquarium: Seewolf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

eine schöne Handwerkstatt, die leider geschlossen war

eine schöne Handwerkstatt, die leider geschlossen war

Früher Varmbad heute Kunstgalerie

Früher Varmbad heute Kunstgalerie

Noch hat die Möwe den Strand alleine

Noch hat die Möwe den Strand alleine

Und natürlich Meer...

Und natürlich Meer…

auch in Norwegen gibt es Strände!

auch in Norwegen gibt es Strände!

Spielereien mit dem Miniatureffekt

Spielereien mit dem Miniatureffekt

Rest vom letzten Jahr oder schon neues von diesem Jahr?

Rest vom letzten Jahr oder schon neues von diesem Jahr?

Mittagspause einer Möwe

Mittagspause einer Möwe

Der letzte Schneemann (?) - hoffentlich (zumindest für die nächsten 8 Monate

Der letzte Schneemann (?) – hoffentlich (zumindest für die nächsten 8 Monate

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

An der Kirche und dem Denkmal für Kommandant Eriksen vorbei bin ich dann zur Anlegestelle für die Oscarsborg-Fähre gelaufen – und war zu spät. Sie hatte gerade wieder abgelegt. Aber der Kapitän hat mich noch kommen sehen und eine Runde gedreht um wieder heranzufahren, damit ich noch mitkonnte. Das habe ich so auch noch nicht erlebt. 😉

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf Søndre Kaholmen angekommen wartete ein freundlicher älterer Norweger, der Interessierte herumführt. Eine Gruppe junger Tschechen und Holländer und mir hat er dann eine kleine Führung durch das Festungsmuseum ermöglicht. (Kostenlos!) Auch wenn ich die Geschichte schon grob kannte war es sehr interessant, da er viel erzählte was nicht auf den offiziellen Seiten steht. Z.b. das auf Oscarsborg bei dem Luftangriff kein Soldat ums Leben kam > tiefe Gänge unter der Festung. Oder das Kommandant Eriksen nach der Kapitulation der Norweger erstmal heim nach Drøbak gefahren ist und drei Tage geschlafen hat…..

Eisfall auf Kaholmen

Eisfall auf Kaholmen

Kunst der Natur

Kunst der Natur

Panorama aus dem Innenhof der Festung

Panorama aus dem Innenhof der Festung

 

Das Kommandanten-Haus

Das Kommandanten-Haus

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Colorline auf der Fahrt durch den Oslo-Fjord nach Kiel ....

Die Colorline auf der Fahrt durch den Oslo-Fjord nach Kiel ….

 

... wo sie am nächsten Tag um 10 Uhr ankommen wird.

… wo sie am nächsten Tag um 10 Uhr ankommen wird.

 

weitere Gäste auf der Insel: Wildgänse

weitere Gäste auf der Insel: Wildgänse

 

und die darf natürlich nicht fehlen: das Skandinavische Kreuz mit weißer Kontur auf Rotem Grund

und die darf natürlich nicht fehlen: das Skandinavische Kreuz mit weißer Kontur auf Rotem Grund

 

 

 

 

 

 

 

 

Und hier noch die Bilder von der Fahrt im Fjord:

Segelschulschiff "Christian Radich" (die Fenster des Schiffes waren dreckig, daher die Flecken)

Segelschulschiff „Christian Radich“ (die Fenster des Schiffes waren dreckig, daher die Flecken)

Aker Brygge mal aus anderer Perspektive

Aker Brygge mal aus anderer Perspektive

 

Schöne Häuser im Oslofjord…

... und das auch ...

… und das auch …

... das hätte mir gefallen ...

… das hätte mir gefallen …

Schöne Häuser im Oslofjord...

… und das hier 🙂 äh, eigentlich: Alle, naja fast. Panorama vom Boot aus…

Hätte ich mich für eine Bohrinsel entschieden als Arbeitsplatz, hätte ich hiermit die Evakuierung üben müssen...

Hätte ich mich für eine Bohrinsel entschieden als Arbeitsplatz, hätte ich hiermit die Evakuierung üben müssen…

Die Fähre hat ordentlich Power

Die Fähre hat ordentlich Power

Wie die Häuser dorthinkamen ist mir teilweise schleierhaft.

Wie die Häuser dorthinkamen ist mir teilweise schleierhaft.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um kurz vor drei ging dann die Fähre zurück nach Oslo und ein sehr schöner Ausflug zu Ende.